Messen

Olma Messen AG schliessen 2023 mit positiven Zahlen ab

20. März 2024, 09:37 Uhr
Blick auf die neue St. Galler Kantonalbank Halle der Olma. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Olma Messen AG hat 2023 einen operativen Gewinn von 2,4 Millionen Franken erzielt. Von den angestrebten 20 Millionen Franken an Aktienkapital fehlen noch rund neun Millionen Franken.

«Das Olma-Geschäft ist auf Kurs. Der Gewinn ist eine deutliche Besserstellung gegenüber dem Vorjahr», sagte Thomas Scheitlin, Verwaltungsratspräsident der Olma Messen St. Gallen AG, an der Bilanzmedienkonferenz am Mittwochmorgen.

Auch Christine Bolt, Direktorin der Olma Messen, zeigte sich zufrieden: «Unser Geschäftsmodell funktioniert, die Entwicklungen gehen in die richtige Richtung».

In den vergangenen Jahren gerieten die Olma Messen in finanzielle Schwierigkeiten: Ausfälle von Messen, Tagungen und Events wegen der Covid-19-Pandemie wirkten sich auf die Liquidität aus. Dazu kam die Teuerung, die die Kosten für den Bau der neuen Halle um zusätzliche rund 10 Millionen Franken erhöhten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. März 2024 09:37
aktualisiert: 20. März 2024 09:37