Flugunfall

Notlandung nach Kollision zweier Flugzeuge im Luzerner Luftraum

23. Januar 2024, 16:03 Uhr
Am Sonntag kollidierten im Luftraum über dem Kanton Luzern zwei Kleinflugzeuge miteinander. Diese mussten in Emmen notlanden.
© Luzerner Polizei
Zwei Kleinflugzeuge haben sich am Sonntagnachmittag im Luzerner Luftraum aus noch unbekannten Gründen berührt. Beide Flugzeuge konnten in Emmen notlanden - eines auf dem Militärflugplatz, das andere auf der Wiese. Eine Frau wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die vier anderen Personen, die sich in den beiden Flugzeugen befanden, blieben unverletzt, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte. Bei einem Flugzeug wurde der Propeller, die Flugzeugnase sowie das Cockpitfenster, beim anderen Flugzeug der Propeller und das rechte Rad beschädigt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Januar 2024 16:03
aktualisiert: 23. Januar 2024 16:03