Brand

Niederhasli: Feuerwehr löscht Brand in Garage und an Briefkasten

18. März 2024, 06:09 Uhr
In einer Tiefgarage in Niederhasli ist in der Nacht auf Montag ein Brand ausgebrochen. Laut Alertswiss führte das Feuer zu einer starken Rauchentwicklung. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
In Niederhasli ist es in der Nacht auf Montag zu zwei Bränden gekommen: Eine Tiefgarage sowie ein Briefkasten am selben Ort hatten Feuer gefangen. Der Sachschaden dürfte sich laut Polizei auf über eine Million Franken belaufen.

Das Feuer in der Tiefgarage wurde um 0.15 Uhr gemeldet, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Aufgrund der starken Rauchentwicklung setzte die Feuerwehr einen mobilen Grosslüfter ein. In der Garage musste sie mehrere Fahrzeuge löschen. Nach den Löscharbeiten wurden Risse in der Garagendecke entdeckt, was zur Sperrung der Örtlichkeit führte.

Gleichzeitig mit dem Tiefgaragenbrand meldete eine andere Person, dass am gleichen Ort ein Briefkasten brennt, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Ursache für die beiden Brände war vorerst unklar, beim Briefkasten schliesst die Polizei Brandstiftung nicht aus.

Bewohnerschaft temporär evakuiert

Die Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Liegenschaft wurden laut Polizei aus Sicherheitsgründen evakuiert. Mehrere Dutzend Personen wurden im Feuerwehrdepot der Gemeinde Niederhasli untergebracht, bevor sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Verletzte gab es keine.

Über Alertswiss hatten die Behörden infolge des Tiefgaragenbrandes vor starker Rauchentwicklung gewarnt und zum Schliessen von Fenstern und Türen aufgerufen. Gegen 3.00 Uhr gaben die Behörden Entwarnung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. März 2024 02:57
aktualisiert: 18. März 2024 06:09