Bildung

Neue Luzerner Universitätsfakultät erhält erste Dozierende

12. Januar 2024, 14:18 Uhr
Das Hauptgebäude der Universität beim Bahnhof Luzern. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Die Universität Luzern hat die ersten Professuren ihrer neuen Fakultät für Verhaltenswissenschaften und Psychologie besetzt. Die ersten Studiengänge sollen im Herbstsemester 2024 beginnen.

Gemäss einer Mitteilung der Universität Luzern wurde Andrew Thomas Gloster per 1. März 2024 zum ordentlichen Professor für Klinische Psychologie berufen. Auf den 1. Juli folgt Karin Hediger als ordentliche Professorin für Kinder- und Jugendpsychologie. Am 1. August nimmt Helen Wyler ihre Tätigkeit als Assistenzprofessorin für Rechtspsychologie auf.

Die neue Fakultät war auf den 1. Februar 2023 geschaffen worden. Sie wird nach Angaben der Universität Luzern etappenweise aufgebaut. So ist eine Professur in Rehabilitations- und Gesundheitspsychologie geplant.

Die in Luzern geplanten berufsnahen Vertiefungen in Gesundheits- und Rehabilitationspsychologie, Rechtspsychologie sowie Kinder- und Jugendpsychologie würden in der Schweiz kaum noch angeboten, hiess es in der Mitteilung der Universität.

Die Universität Luzern hat sechs Fakultäten. Neben der neuen für für Verhaltenswissenschaften und Psychologie gibt es eine für Theologie, eine für Kultur- und Sozialwissenschaften, eine für Rechtswissenschaften, eine für Wirtschaftswissenschaften sowie eine für Gesundheitswissenschaften und Medizin.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Januar 2024 14:18
aktualisiert: 12. Januar 2024 14:18