News
International

Netanjahu: Wer uns angreift, den greifen wir an

Iran

Netanjahu: Wer uns angreift, den greifen wir an

11. April 2024, 15:09 Uhr
ARCHIV - Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel, leitet eine Kabinettssitzung. Foto: Ohad Zwigenberg/AP/dpa
© Keystone/AP/Ohad Zwigenberg
Israel bereitet sich neben dem Gaza-Krieg nach Worten des Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu auch auf «Herausforderungen an anderen Schauplätzen» vor.

Bei einem Besuch des Luftwaffenstützpunktes Tel Nof sprach Netanjahu am Donnerstag von «herausfordernden Tagen».

Offenbar auch mit Blick auf einen möglichen Angriff des Irans auf Israel sagte Netanjahu: «Wir haben ein einfaches Prinzip festgelegt - wer uns angreift, den greifen wir an. Wir sind darauf vorbereitet, die Sicherheitsbedürfnisse des Staates Israel im Bereich der Verteidigung und des Angriffs zu gewährleisten.»

Netanjahu sagte israelischen Kampfpiloten: «Ich und das israelische Volk vertrauen euch.» Er wünschte «uns allen viel Erfolg».

Nach dem mutmasslich israelischen Angriff auf das iranische Botschaftsgelände in Syrien hatte Irans Staatsoberhaupt Ajatollah Ali Chamenei am Mittwoch seine Drohung gegen Israel bekräftigt. Der Angriff sei wie ein Angriff auf iranisches Territorium gewesen und Israel müsse bestraft werden, sagte der Religionsführer.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. April 2024 15:09
aktualisiert: 11. April 2024 15:09