News
International

Netanjahu nimmt Einladung für Rede vor dem US-Kongress an

Israel

Netanjahu nimmt Einladung für Rede vor dem US-Kongress an

1. Juni 2024, 20:44 Uhr
ARCHIV - Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel. Foto: Ohad Zwigenberg/AP/dpa
© Keystone/AP/Ohad Zwigenberg
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Einladung der Spitzen beider Parteien im US-Kongress für eine Rede vor dem amerikanischen Parlament angenommen. Er sei begeistert über das Privileg, vor den Vertretern des amerikanischen Volkes und der ganzen Welt die Wahrheit des gerechten, israelischen Krieges zu präsentieren, teilte Netanjahus Büro am Samstagabend mit. Der Krieg richte sich gegen diejenigen, die Israelis töten wollten.

Der republikanische Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Mike Johnson, hatte am Freitag ein entsprechendes Schreiben an Netanjahu veröffentlicht. Der Brief ist auch unterzeichnet vom republikanischen Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell, sowie von den Top-Demokraten in beiden Parlamentskammern, Hakeem Jeffries und Chuck Schumer. Ein Termin für die Ansprache ist darin nicht genannt. Johnson hatte seine Pläne, Netanjahu einzuladen, bereits zuvor öffentlich kundgetan.

Inmitten grosser Spannungen in den USA wegen unterschiedlicher Haltungen zum Gaza-Krieg könnte ein solcher Auftritt zu politischen Verwerfungen führen.

Netanjahu sei das erste Staatsoberhaupt der Welt, das zum vierten Mal vor beiden Kammern des Kongresses sprechen werde, hiess es von seinem Büro.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Juni 2024 20:44
aktualisiert: 1. Juni 2024 20:44