News
International

Nepalese will Mount Everest zum 29. Mal besteigen

Nepal

Nepalese will Mount Everest zum 29. Mal besteigen

25. April 2024, 08:38 Uhr
ARCHIV - Der bekannte nepalesische Bergführer Kami Rita vom Volk der Sherpa. Foto: Niranjan Shrestha/AP/dpa
© Keystone/AP/Niranjan Shrestha
Der nepalesische Bergführer Kami Rita Sherpa will den Mount Everest - den höchsten Berg der Welt - zum 29. Mal besteigen. Falls erfolgreich, würde der 54-Jährige damit seinen eigenen Weltrekord für die meisten Besteigungen des 8849 Meter hohen Riesen brechen. Sherpa sagte der Deutschen Presse-Agentur per Telefon aus dem Basislager, dass er mit einer Gruppe zahlender Gäste unterwegs sei: «Wir sind derzeit bei der Akklimatisierung und möchten später zum Gipfel vordringen.»

Zunächst müssten aber andere Sherpas zum Beginn der Frühlingssaison noch Seile an gefährlichen Stellen anbringen, um die Routen für die Abenteurer aus dem Ausland sicherer zu machen. Bei der Akklimatisierung gewöhnen sich Bergsteiger langsam an den geringeren Sauerstoffgehalt in grossen Höhen. Dazu verbringen sie unter anderem Zeit in verschiedenen Höhenlagen.

Kami Rita Sherpa stand laut dem Guinness-Buch der Rekorde bereits 28 Male auf dem Mount Everest. Erstmals erreichte der Mann aus dem Volk der Sherpa demnach im Jahr 1994 im Alter von 24 Jahren den Gipfel. Seine Karriere begann er als Gepäckträger für ausländische Bergsteiger. Im Mai 2023 sei er gleich zweimal auf dem hohen Berg gewesen - einmal, um Seile anzubringen, und einmal mit zahlenden Gästen aus den USA, sagte der Chef seiner Expeditionsfirma Seven Summit Treks, Mingma Sherpa.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2024 08:38
aktualisiert: 25. April 2024 08:38