Israel

Militär: Mehr als 3200 Raketen aus Gaza auf Israel abgefeuert

8. Oktober 2023, 15:42 Uhr
Raketen werden von militanten Palästinensern in Gaza auf Israel abgefeuert. Die islamistische Hamas hat einen großangelegten Überraschungsangriff auf Israel gestartet. Foto: Mahmoud Issa/Quds Net News via ZUMA Press/dpa
© Keystone/Quds Net News via ZUMA Press/Mahmoud Issa
Militante Palästinenser haben nach Angaben des israelischen Militärs seit Beginn der Kämpfe mehr als 3200 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert. Seit Samstagmorgen seien 3255 Raketen gezählt worden, sagte ein Sprecher am Sonntag.

Die islamistische Hamas hatte am Samstagmorgen von Gaza aus überraschend Raketenangriffe gegen Israel begonnen. Gleichzeitig drangen bewaffnete Palästinenser über Land, See und Luft nach Israel vor. Das Land reagierte mit Gegenangriffen. Die Kämpfe und der Beschuss dauerten am Sonntag an. Die Hamas wird von der EU, den USA und Israel als Terrororganisation eingestuft.

Mindestens 500 Menschen wurden in Israel laut Rettungssanitätern getötet. Im Gazastreifen kamen nach Angaben des Gesundheitsministeriums 313 Menschen ums Leben. Rund 2000 wurden auf beiden Seiten nach offiziellen Angaben verletzt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Oktober 2023 15:42
aktualisiert: 8. Oktober 2023 15:42