USA

Meghan Markle lanciert neue Lifestyle-Marke

15. März 2024, 13:01 Uhr
Bietet bald Küchen- und Lifestyleprodukte an: Meghan Markle. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/Jack Plunkett
Prinz Harrys Ehefrau Meghan Markle hat eine neue Marke lanciert, die offenbar Küchen- und Lifestyle-Produkte anbieten wird. Ohne Vorankündigung wurden am Donnerstag eine Website und ein Instagram-Nutzerkonto mit dem Namen American Riviera Orchard online gestellt.

Auf dem Instagram-Konto steht der Zusatz: «von Meghan, Herzogin von Sussex». Auf der Onlineplattform wurde ausserdem ein kurzes Video im Retro-Stil veröffentlicht, das Meghan beim Arrangieren von Blumen und in einer Küche zeigt.

Die Website bestand zunächst nur aus einem edel wirkenden goldfarbenen Logo, dem Namen American Riviera Orchard, dem Zusatz Montecito und der Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen. Meghan und Harry leben seit 2020 in der von zahlreichen Promis bewohnten Kleinstadt Montecito an der kalifornischen Pazifikküste. Montecito liegt im Landkreis Santa Barbara, der auch als American Riviera - Amerikanische Riviera - bezeichnet wird.

Ein Vertreter von Meghan Markle bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP, dass die 42-Jährige an dem Projekt beteiligt ist, machte aber keine weiteren Angaben. Vor ihrer Hochzeit hatte Meghan bereits einen Lifestyle-Blog betrieben, der dann geschlossen wurde.

Leben in Kalifornien

Die als Schauspielerin bekannt gewordene Meghan und Harry hatten sich 2020 im Streit mit der britischen Königsfamilie von ihren royalen Pflichten zurückgezogen und leben in Kalifornien. Als Einnahmequellen setzen sie dabei auf Medienproduktionen und Veröffentlichungen und haben unter anderem eine Produktionsfirma namens Archewell Productions gegründet. Harry brachte Anfang 2023 eine Autobiografie heraus, die ihm viel Geld einbrachte.

Das Paar trat zudem in einer Netflix-Dokumentarserie auf, in der es schwere Vorwürfe gegen die königliche Familie erhob. Ein Exklusivvertrag mit Spotify über ein Podcast endete vergangenes Jahr nach nur einer Staffel. Auch das Projekt einer von Meghan Markle produzierten Animationsserie auf Netflix wurde fallengelassen. Im Januar sagte ein Netflix-Vertreter, verschiedene Projekte mit dem Promi-Paar befänden sich in einem «sehr frühen Entwicklungsstadium».

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. März 2024 13:01
aktualisiert: 15. März 2024 13:01