Wohnen im Alter

Luzerner Regierung bewilligt 48 Pflegeplätze in Buchrain LU

30. Januar 2024, 09:21 Uhr
In der Gemeinde Buchrain LU soll ein neues Seniorenzentrum gebaut werden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA dpa/A3923/_ANGELIKA WARMUTH
Der Luzerner Regierungsrat hat die geplanten 48 Pflegeplätze in Buchrain LU bewilligt. Diese sollen in einem neuen Seniorenzentrum auf der Parzelle Tschann realisiert werden.

Durch die Aufnahme auf die kantonale Pflegeheimliste sei nun die Voraussetzung für weitere Planungsschritte geschaffen, wie es in einer Mitteilung der Gemeinde Buchrain vom Dienstag heisst. Das Siegerprojekt soll bereits im Spätsommer 2024 feststehen.

Nebst den Pflegeplätzen sollen auch 40 betreute Alterswohnungen gebaut werden. Die Verhandlungen über den Baurechtsvertrag und die Leistungsvereinbarung seien auf Kurs, wie die Gemeinde weiter mitteilt. Betreiberin und private Bauherrin des Seniorenzentrums ist die Oase-Gruppe. Ein Unternehmen aus Dübendorf, welches in der Deutschschweiz Pflegedienstleistungen anbietet.

Die Räumlichkeiten des ehemaligen Alterszentrum Tschann, welches Ende 2021 wegen Personalmangels und eines Coronaausbruchs geschlossen wurde, soll konzeptionell in das neue Seniorenzentrum integriert werden. Bis dahin soll das Zentrum durch die Spielgruppe Gampiross und einen Kindergarten zwischengenutzt werden.

Die Spielgruppe zieht aus den Räumlichkeiten der katholischen Kirche aus, da diese Eigenbedarf angemeldet hat, so die Gemeinde. Per Sommer 2024 wird sie im ehemaligen Alterszentrum Tschann einziehen. Auch soll eine neue Kindergartenklasse in die Räumlichkeiten einziehen. Denn ab dem neuen Schuljahr sollen die 170 Kinder in 9 Kindergartenklassen geführt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Januar 2024 09:21
aktualisiert: 30. Januar 2024 09:21