Kriminalität

Luzerner Polizei nimmt in Escholzmatt Opferstockdieb fest

21. März 2024, 15:19 Uhr
Die Luzerner Polizei ist wegen eines mutmasslichen Opferstockdiebs alarmiert worden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Die Luzerner Polizei hat am Mittwochmittag am Bahnhof von Escholzmatt einen mutmasslichen Opferstockdieb vorläufig festgenommen. Der 38 Jahre alte Mann aus Rumänien war kurz zuvor in der Kirche des Dorfes aufgefallen.

Die Polizei fand gemäss einer Mitteilung vom Donnerstag bei dem Mann für Opferstockdiebstähle geeignetes, präpariertes Werkzeug. Zudem soll der Tatverdächtige mutmassliches Deliktsgut bei sich gehabt haben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. März 2024 15:19
aktualisiert: 21. März 2024 15:19