News
International

Lotto-Jackpot verweigert sich hartnäckig - Es warten 50 Millionen

Glücksspiel

Lotto-Jackpot verweigert sich hartnäckig - Es warten 50 Millionen

14. Februar 2024, 21:20 Uhr
Das Lotto-Fieber ist ausgebrochen. Kein Wunder bei einem Jackpot von 50 Millionen Franken, den es am Samstag zu knacken gibt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MICHELE LIMINA
Der Lotto-Jackpot ist auch am Mittwoch nicht geknackt worden. Auf 45,3 Millionen Franken hatten so manche in der Schweiz gehofft. Nun konzentriert sich das Fiebern auf die nächste Ziehung am Samstagabend - dann geht es um 50 Millionen Franken.

Die Lotteriegesellschaft Swisslos, von der die Informationen vom Mittwoch stammen, rechnete schon vor dem letzten Wochenende damit, dass rund 750'000 Menschen ihr Glück versuchen würden, den immer grösser werdenden Jackpot zu knacken, wie die Nachrichtenagentur Keystone-SDA erfuhr.

Swisslos ist das Spiel, das in der Schweiz die meisten Millionäre hervorgebracht hat. 173 Spielerinnen und Spieler sind seit der Einführung des Spiels im Jahr 1970 zu Millionären geworden.

Der grösste Jackpot, der jemals geknackt wurde, liegt gut sieben Jahre zurück: Im Dezember 2016 waren 70 Millionen Franken zu gewinnen. Allerdings mussten sich drei Beteiligte den Jackpot teilen. Sie erhielten je 23,4 Millionen Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Februar 2024 21:17
aktualisiert: 14. Februar 2024 21:20