Israel

Lieferung von Hilfsgütern und Treibstoff nach Gaza geht weiter

25. November 2023, 13:04 Uhr
Lastwagen fahren mit humanitärer Hilfe, Treibstoff und Gas über den Grenzübergang Rafah in den Gazastreifen ein. Foto: Abed Rahim Khatib/dpa
© Keystone/dpa/Abed Rahim Khatib
Am zweiten Tag der Feuerpause im Gazastreifen gehen die Lieferungen von Hilfsgütern und Treibstoff dorthin weiter. 100 weitere Lastwagen hätten am Samstag Lebens- und Arzneimittel nach Gaza gebracht, teilte der Ägyptische Rote Halbmond am Samstag mit. Zudem hätten sieben Tankwagen den Grenzübergang Rafah von Agypten in den Gazastreifen durchfahren, vier davon mit Gas zum Kochen und drei weitere mit Diesel. Am selben Tag sollten noch 260 weitere Lastwagen Hilfsgüter nach Gaza bringen.

Der Palästinensische Rote Halbmond teilte mit, am Freitag hätten dessen Teams bereits Hilfslieferungen von 196 Lastwagen empfangen. Darunter seien acht Lkw mit medizinischen Gütern und vier mit Betten für Krankenhäuser gewesen. Das UN-Nothilfebüro OCHA hatte am Freitagabend von zunächst 137 Lkw berichtet und schon diesen Konvoi als grössten seit Wiederöffnung des Grenzübergangs am 21. Oktober bezeichnet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. November 2023 13:04
aktualisiert: 25. November 2023 13:04