Verkehrsunfall

Junglenker gerät am «Whiskypass» ins Schleudern

30. November 2023, 15:20 Uhr
Bei einem Selbstunfall am Donnerstagmorgen bei Birmensdorf wurden zwei Personen leicht verletzt.
© Kantonspolizei Zürich
Ein 18-jähriger Schweizer hat am Donnerstagmorgen auf dem verschneiten «Whiskypass» bei Birmensdorf die Kontrolle über sein Auto verloren. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und überschlug sich. Der Autofahrer und seine Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt.

Der Junglenker soll gemäss ersten Erkenntnissen vor dem Unfall mehrere Fahrzeuge überholt haben, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstagnachmittag mitteilte. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag um 6.40 Uhr.

Das Fahrzeug musste mit einem Kran aus dem Unterholz geborgen werden. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft untersucht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. November 2023 15:20
aktualisiert: 30. November 2023 15:20