Justiz

Italiener wegen versuchten Mordes in der Region Locarno verhaftet

10. Dezember 2023, 16:51 Uhr
Ein 36-jähriger Italiener ist wegen versuchten Mordes durch einen Messerangriff bei einem Streit in einem Nachtclub in Muralto TI verhaftet worden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CARLO REGUZZI
Ein 36-jähriger Italiener ist wegen versuchten Mordes nach einem Streit in einem Nachtclub in Muralto TI verhaftet worden. Der Mann verletzte einen 30-jährigen Schweizer mit einem Messer schwer, wie die Tessiner Kantonspolizei am Sonntagnachmittag mitteilte.

Der aus noch ungeklärten Gründen ausgebrochene Streit in dem Nachtclub in der Via Stazione in Muralto ereignete sich laut Polizei und Staatsanwaltschaft kurz vor 3 Uhr. Der Verletzte musste ins Spital eingeliefert werden.

Der Täter wurde folglich von Beamten der Tessiner Kantonspolizei festgenommen, die aufgrund einer Anzeige alarmiert worden waren. Zur Unterstützung griffen auch Beamte der Stadtpolizei Locarno ein.

Die Anklage gegen den 36-jährigen Mann mit Wohnsitz in der Region Locarno lautet auf versuchten Mord. Weitere Informationen würden vorerst nicht bekannt gegeben, hiess es weiter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Dezember 2023 16:51
aktualisiert: 10. Dezember 2023 16:51