Deutschland

Israels Armee will bis Beginn der Feuerpause weiterkämpfen

23. November 2023, 17:24 Uhr
Israelische Soldaten sind im palästinensischen Flüchtlingslager Balata im Einsatz. Israels Armee will eigenen Angaben zufolge ihre Kämpfe im Gazastreifen bis zum Beginn der Feuerpause weiterführen. Foto: Majdi Mohammed/AP/dpa
© Keystone/AP/Majdi Mohammed
Israels Armee will eigenen Angaben zufolge ihre Kämpfe im Gazastreifen bis zum Beginn der Feuerpause weiterführen.

Die Angriffe des Militärs könnten bis dahin vor allem im umkämpften Norden intensiviert werden, kündigte Armeesprecher Richard Hecht am Donnerstag an. Der Einsatz dauere so lange an, bis die Armee eine Anweisung zur Einstellung der Kämpfe von der israelischen Regierung erhalte.

Die Feuerpause zwischen Israel und der islamistischen Hamas soll nach Angaben des Vermittlers Katar sowie der Hamas am Freitag um 7.00 Uhr Ortszeit (6.00 Uhr MEZ) beginnen. Israels Regierung bestätigte den Beginn der Kampfpause bislang nicht.

Der Militärsprecher betonte zugleich, dass die Armee weiterhin Tunnel im Gebiet der grössten Klinik des Küstengebiets, dem Schifa-Krankenhaus, freilege. Dies brauche aber Zeit. Hecht sprach von einem riesigen Tunnelnetz. Die Armee ist auch im indonesischen Krankenhaus im Gazastreifen im Einsatz. Dort habe die Armee eine Bitte, jedoch keine Anweisung zur Evakuierung gegeben, betonte der Sprecher.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. November 2023 17:24
aktualisiert: 23. November 2023 17:24