Iran

Iranischer Präsident Raisi: Feuerpause ein Sieg für Gaza

23. November 2023, 11:21 Uhr
ARCHIV - Der iranische Präsident Ebrahim Raisi. Foto: Saudi Press Agency/dpa
© Keystone/Saudi Press Agency/-
Der iranische Präsident Ebrahim Raisi hat angesichts der anstehenden Feuerpause zwischen Israel und Gaza und mit Rückblick auf die vergangenen Kriegswochen von einem Sieg «für das palästinensische Volk und den Widerstand» gesprochen.

Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Irna am Donnerstag. «Die mächtigen Menschen Palästinas haben wirklich gezeigt, dass sie selbstbewusste Menschen sind», sagte Raisi laut Irna weiter, «während sie sich gegen die Verbrechen gegen die Menschlichkeit stellten, haben sie vor den Augen der Welt eine goldene Szene des Widerstands geschaffen». Über Israel sagte der Präsident demnach, es habe sein Ziel, die Besetzung Gazas, nicht erreicht und lediglich den Hass der Welt auf sich gezogen.

Am Donnerstagvormittag war im Gaza-Krieg ursprünglich der Beginn einer mehrtägigen Feuerpause erwartet worden. Nach israelischen Angaben dürfte sich der Beginn des Abkommens mit der islamistischen Hamas jedoch auf Freitag verzögern.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. November 2023 11:21
aktualisiert: 23. November 2023 11:21