Polizeiarbeit

In Kolonne wartender Lieferwagenfahrer pöbelt Luzerner Polizei an

20. Oktober 2023, 16:06 Uhr
Ein Lieferwagenfahrer, der unter Drogeneinfluss stand, hat die Polizei mit Beschimpfungen auf sich aufmerksam gemacht. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Die zu einem Unfall ausgerückte Luzerner Polizei ist von einem unbeteiligten Lieferwagenfahrer beschimpft und angegriffen worden. Es stellte sich heraus, dass der 45-Jährige Drogen konsumiert hatte.

Wie die Luzerner Polizei Freitag mitteilte, war sie am späten Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall an die Rothenbadstrasse in Reussbühl ausgerückt. Wegen des Unfalls bildete sich eine Kolonne.

Ein am Unfall unbeteiligter, in der Kolonne wartender Chauffeur eines Lieferwagens begann, die Polizisten zu beschimpfen. Als diese ihn kontrollieren wollten, seien sie von ihm tätlich angegriffen worden, teilte die Luzerner Polizei mit.

Der Lieferwagenlenker wurde gemäss Polizeicommuniqué «zu Boden geführt» und vorläufig festgenommen. Ein Drogenschnelltest sei positiv ausgefallen, teilte die Polizei mit. Sie nahm dem Mann den Führerausweis ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Oktober 2023 16:06
aktualisiert: 20. Oktober 2023 16:06