News
International

Im Thurgau steigen die Schülerzahlen weiter an

Schule

Im Thurgau steigen die Schülerzahlen weiter an

10. August 2023, 13:24 Uhr
In den Thurgauer Schulzimmern steigen die Schülerzahlen weiter an. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ELIA BIANCHI
Im Kanton Thurgau sind die Schülerzahlen auf 32'300 Kinder angewachsen. Das sind 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Trotz herausforderndem Arbeitsmarkt konnten alle Volksschulen ihre Stellen mit Lehrpersonen besetzen, hiess es in einer Mitteilung.

Einen Teil der offenen Stellen haben die Schulen an Studierende der Pädagogischen Hochschule Thurgau vergeben. Im Rahmen einer berufsintegrierten Studienvariante der Hochschule würden interessierte Studierende den Stoff ihres letzten Ausbildungsjahres während zwei Jahren absolvieren. Gleichzeitig übernehmen sie in dieser Zeit zu zweit eine Klassenführung, wie der Kanton am Donnerstag in einer Mitteilung schrieb.

Der Trend steigender Schülerzahlen werde sich auch in den kommenden Jahren vom Kindergarten bis zur Sekundarschule fortsetzen. Das sei bezüglich Schulraum eine zusätzliche Herausforderung.

«Sorgen bereitet der markante Anstieg bei der Zahl der Sonderschülerinnen und -schüler», schrieb der Kanton weiter. Auf das neue Schuljahr hätte die Kapazität in den Sonderschulen kurzfristig ausgebaut werden müssen. Hier gelte es, Frage nach der passenden Förderung neu zu stellen und den starren Sonderschutzstatus zu überdenken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. August 2023 13:24
aktualisiert: 10. August 2023 13:24