Finnland

Hochrechnung: Ex-Regierungschef Stubb wird neuer finnischer Präsident

11. Februar 2024, 20:16 Uhr
Alexander Stubb (m), Präsidentschaftskandidat der National Coalition Party (NCP), reagiert beim Wahlempfang auf die ersten Ergebnisse. Foto: Emmi Korhonen/Lehtikuva/dpa
© Keystone/Lehtikuva/Emmi Korhonen
Der frühere Regierungschef Alexander Stubb wird einer Hochrechnung zufolge neuer Präsident von Finnland. Der 55-Jährige setzte sich bei der Stichwahl um die Präsidentschaft am Sonntag nach Angaben des finnischen Rundfunksenders Yle knapp gegen seinen Kontrahenten Pekka Haavisto durch. Haavisto gratulierte Stubb zum Wahlsieg.
Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Februar 2024 20:16
aktualisiert: 11. Februar 2024 20:16