Israel

Hilfsorganisation bestätigt Tod mehrerer Mitarbeiter in Gaza

2. April 2024, 08:18 Uhr
ARCHIV - Bei einem Luftangriff im Gazastreifen sind nach Angaben der Hilfsorganisation World Central Kitchen mehrere ihrer Mitarbeiter getötet worden. Foto: Uncredited/Israeli Army/AP/dpa
© Keystone/AP/Uncredited
Die Hilfsorganisation World Central Kitchen hat den Tod mehrerer ihrer Mitarbeiter im Gazastreifen durch einen Luftangriff bestätigt und Israel dafür verantwortlich gemacht. «Die israelische Regierung muss dieses wahllose Töten stoppen», schrieb der Gründer der Organisation, der in den USA lebende spanische Starkoch José Andrés, am frühen Dienstagmorgen auf der Plattform X (vormals Twitter). Israel müsse aufhören, die humanitäre Hilfe einzuschränken, Zivilisten und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen zu töten und Lebensmittel als eine Waffe einzusetzen. «Keine weiteren unschuldigen Todesopfer. Frieden beginnt mit unserer gemeinsamen Menschlichkeit. Er muss jetzt beginnen». Israels Armee schrieb in der Nacht auf Telegram, das Militär führe «eine gründliche Untersuchung auf höchster Ebene durch, um die Umstände dieses tragischen Vorfalls zu verstehen».
Quelle: sda
veröffentlicht: 2. April 2024 08:18
aktualisiert: 2. April 2024 08:18