Einbruch

Hausbewohner überrascht in Pfungen drei Einbrecher

19. Dezember 2023, 15:19 Uhr
Drei Tatverdächtige wurden nach einem Einbruch in Pfungen verhaftet. (Symbolbild)
© KEYSTONE/APA/APA/EVA MANHART
Ein Mann hat in der Nacht auf Dienstag in Pfungen drei Einbrecher in seinem Haus überrascht. Diese flohen nach einem kurzen Handgemenge. Rund eine Stunde nach der Tat wurden in Embrach drei Tatverdächtige verhaftet.

Der Einbruch wurde kurz nach 2 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei gemeldet. An der sofort eingeleiteten Fahndung beteiligten sich auch die Stadtpolizei Winterthur sowie eine Patrouille des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG), wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 24-jährigen Asylsuchenden aus Libyen, einen illegal anwesenden, 28-jährigen Libyer sowie einen illegal anwesenden, 19-jährigen Marokkaner. Die drei Männer wohnen im Kanton Aargau. Wie sie sich Zugang in das Haus verschafft haben und was sie erbeuteten, wird noch ermittelt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Dezember 2023 15:19
aktualisiert: 19. Dezember 2023 15:19