News
International

Fussgänger in Chur durch ein umgestürztes Gerüst verletzt

Unfall

Fussgänger in Chur durch ein umgestürztes Gerüst verletzt

6. Juni 2024, 16:33 Uhr
Das Gerüst stürzte aufs Trottoir, traf einen Fussgänger und touchierte einen Linienbus.
© Kantonspolizei Graubünden
Ein Fussgänger ist am Donnerstagmorgen in Chur auf einem Trottoir von einem umstürzenden Gerüst erfasst worden. Der 74-Jährige verletzte sich dabei und musste gemäss Mitteilung der Polizei ins Kantonsspital Graubünden gebracht werden.

Auf dem rund fünf Meter hohen Gerüst an der Kasernenstrasse befand sich ein 33-jähriger Arbeiter, der sich beim Umsturz nur leicht verletzte, schrieb die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung.

Das umgefallene Gerüst habe ausserdem einen vorbeifahrenden Linienbus touchiert. An diesem entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Juni 2024 16:33
aktualisiert: 6. Juni 2024 16:33