Raub

Fünf Personen nach Raubüberfall in Effretikon verhaftet

6. Januar 2024, 15:47 Uhr
Die bei dem Raubüberfall in Effretikon gestohlene Armbanduhr hatte einen Wert von rund 20'000 Franken. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Fünf Personen im Alter von zwischen 18 und 22 Jahren sind am Freitagabend nach einem Raubüberfall auf einen 35-jährigen Schweizer in Effretikon ZH verhaftet worden. Sie hatten dem Opfer eine Armbanduhr im Wert von rund 20'000 Franken entwendet, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstagnachmittag mitteilte.

Zwei der fünf Personen überfielen den 35-Jährigen Schweizer in Effretikon kurz nach 18.00 Uhr am Freitag. Dank einer sofort eingeleiteten Fahndung stellte die Polizei kurze Zeit später das mutmassliche Fluchtfahrzeug mit fünf Insassen fest, wie sie weiter mitteilt. Dabei konnte die Polizei die wertvolle Armbanduhr sicherstellen.

Bei den fünf Verhafteten handelte es sich um drei Schweizer im Alter von 18, 19 und 22 Jahren, einen 18-jähriger Österreicher und eine 20-jährige Afghanin. Sie wurden nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft zugeführt. Bei der Fahndung wurde die Kantonspolizei Zürich durch die Kommunalpolizei Uster, Dübendorf, Wallisellen, Wetzikon, Volketswil und Region Pfäffikon unterstützt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Januar 2024 15:47
aktualisiert: 6. Januar 2024 15:47