Grossbritannien

Früherer britischer Schatzkanzler Alistair Darling gestorben

30. November 2023, 19:59 Uhr
ARCHIV - Der ehemalige britische Schatzkanzler und altgediente Labour-Politiker Darling ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Foto: Sang Tan/AP/dpa
© Keystone/AP/Sang Tan
Der frühere britische Finanzminister Alistair Darling ist tot. Das meldete die britische Nachrichtenagentur PA am Donnerstag unter Berufung auf einen Sprecher der Familie des Labour-Politikers. Darling starb demnach nach kurzer Krankheit auf einer Krebsstation in Edinburgh. Er wurde 70 Jahre alt.

Darling war Schatzkanzler unter dem Labour-Premierminister Gordon Brown von 2007 bis 2010 und führte das Land durch die Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008. Er hatte zuvor in verschiedenen Kabinettsposten unter Tony Blair gedient.

Nach der Wahlniederlage Browns 2010 engagierte sich Darling für den Verbleib Schottlands im Vereinigten Königreich. Er galt als wichtige Figur in der Kampagne «Better Together» beim schottischen Unabhängigkeitsreferendum von 2014. Die Wähler in Schottland sprachen sich damals mehrheitlich gegen die Abspaltung ihres Landesteils aus.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. November 2023 19:59
aktualisiert: 30. November 2023 19:59