Todesfall

Fernsehmoderatorin Eva Mezger-Haefeli stirbt 89-jährig

9. November 2023, 02:31 Uhr
Eva Mezger-Haefeli bei den Proben zu Friedrich Dürrenmatts «Der Besuch der alten Dame» im Zürcher Schauspielhaus im Jahr 2007. (Archivbild)
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Die ehemalige Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Eva Mezger-Haefeli ist am Montag im Alter von 89 Jahren gestorben. Sie war eine Fernseh- und Radiopersönlichkeit der ersten Stunde, wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in einer Todesanzeige schrieb.

Mezger-Haefeli startete in den frühen 1950er-Jahren als Programmassistentin und wurde kurz darauf Programmansagerin, schrieb SRF in der am Donnerstag im «Tages-Anzeiger» publizierten Todesanzeige.

Zwischenzeitlich stand Mezger-Haefeli als Schauspielerin auf der Bühne. In den 1970er-Jahren kehrte sie zum Fernsehen zurück und moderierte die Sendung «Da Capo». Später folgten die Sendungen «Seniorama», «Treffpunkt» und «Lipsticks». Nach über 1000 moderierten Sendungen ging Mezger-Haefeli 1996 in den Ruhestand.

Sie habe ihre Zuschauerinnen und Zuschauer gut unterhalten, inspiriert und informiert, schrieb SRF weiter. Mezger-Haefeli hinterlasse viele Spuren der Liebe und Fürsorge, schrieb ihre Familie in einer ebenfalls am Donnerstag publizierten Todesanzeige.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. November 2023 02:31
aktualisiert: 9. November 2023 02:31