Landwirtschaft

Fast 1000 Personen bei Bauernprotest in Kerzers FR

23. Februar 2024, 23:07 Uhr
Rund 1000 Personen versammelten sich friedlich zu einem Bauernprotest in Kerzers FR.
© Kantonspolizei Freiburg
Fast tausend Personen haben sich am Freitagabend in Kerzers FR zu einem Bauernprotest versammelt. Nach Angaben der Polizei verlief der Aufmarsch, unter anderem mit Traktoren, friedlich und löste sich gegen 21.30 Uhr auf.

Den Angaben zufolge wollten die Versammelten einen «Weckruf an die Verwaltung, die Politik und die Marktakteure» richten. Die Kundgebungsteilnehmerinnen und -teilnehmer versammelten sich gegen 19 Uhr auf einem privaten Grundstück.

Sie reisten hauptsächlich mit Traktoren an. Am Schluss fanden sich rund 420 Fahrzeuge aus dem Kanton Freiburg und den angrenzenden Kantonen in Kerzers ein.

Keine Zwischenfälle

Wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte, stammten die Teilnehmenden aus landwirtschaftlichen Kreisen. Die Behörden waren seit Donnerstag über die Kundgebung informiert.

In Zusammenarbeit mit den Organisatoren stellte die Polizei insbesondere im Seebezirk sicher, dass es zu keinen grösseren Verkehrshinderungen kam. Zwischenfälle blieben nach Polizeiangaben aus.

Seit Wochen häufen sich im europäischen Ausland Bauernproteste. In der Schweiz ist die Kundgebung in Kerzers die bisher grösste, die bekannt wurde. Zuvor blieb es bei kleineren Aktionen wie etwa verkehrt herum aufgehängten Ortstafeln.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Februar 2024 23:07
aktualisiert: 23. Februar 2024 23:07