News
International

Erster Hurrikan der Saison im Atlantik: Warnung für Barbados

Barbados

Erster Hurrikan der Saison im Atlantik: Warnung für Barbados

30. Juni 2024, 04:19 Uhr
HANDOUT - Dieses Satellitenbild der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), aufgenommen um 16:20 Uhr EDT, zeigt den Hurrikan Beryl, unten in der Mitte rechts, wie er sich am Samstag, den 29. Juni 2024, über dem Atlantik verstärkt und auf die südöstliche Karibik zurollt. Foto: -/National Oceanic and Atmospheric Administration via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
© Keystone/National Oceanic and Atmospheric Administration via AP/-
Im Atlantik hat sich der erste Hurrikan der Saison entwickelt. Der Tropensturm «Beryl» habe sich zu einem Hurrikan der Kategorie 1 verstärkt und werde sich voraussichtlich schnell intensivieren, teilte die US-Wetterbehörde NOAA am Samstag (Ortszeit) mit. Es werde erwartet, dass er als schwerer Hurrikan lebensbedrohliche Winde und Sturmböen auf die Windward-Inseln - der nördliche Teil der Kleinen Antillen in der Karibik - bringen wird, hiess es. Für die Insel Barbados gelte jetzt eine Hurrikan-Warnung.

Das Zentrum des Tropensturms befindet sich derzeit 1160 Kilometer ost-südöstlich von Barbados, wo «Beryl» am späten Sonntagabend oder am Montag erwartet wird und «lebensbedrohliche Sturmfluten» mit sich bringt. Derzeit habe «Beryl» Windgeschwindigkeiten von 120 Kilometern pro Stunde.

Die Hurrikan-Saison über dem Atlantik könnte nach Einschätzung der US-Wetterbehörde in diesem Jahr überdurchschnittlich stark ausfallen. Ursachen seien unter anderem überdurchschnittlich hohe Wassertemperaturen im Atlantik und das erwartete Einsetzen von «La Niña», einer Phase kühlerer Wassertemperaturen im Pazifik.

Tropische Wirbelstürme entstehen über warmem Ozeanwasser. Die zunehmende Erderwärmung erhöht die Wahrscheinlichkeit starker Stürme. Von einem Hurrikan spricht man ab einer Windgeschwindigkeit von 119 Kilometern pro Stunde. Die Hurrikan-Saison beginnt im Pazifik am 15. Mai und im Atlantik am 1. Juni. Sie endet in beiden Regionen am 30. November.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Juni 2024 04:19
aktualisiert: 30. Juni 2024 04:19