Tiere

Elefantenzwillinge in Reservat in Kenia geboren

24. November 2023, 21:43 Uhr
«Doppelte Freude» im Samburu-Reservat im Norden von Kenia. Eine Elefantenkuh hat dort Zwillinge zur Welt gebracht. (Archivbild)
© KEYSTONE/DPA dpa/A3250/_OLIVER BERG
«Doppelte Freude» im Samburu-Reservat im Norden von Kenia. Eine Elefantenkuh hat dort Zwillinge zur Welt gebracht. Die Zwillinge wurden von einer Elefantenmutter namens Alto geboren, wie die Tierschutzorganisation Save the Elephants am Freitag mitteilte

Das seltene Ereignis sei eine «doppelte Freude». Auf Videoaufnahmen der Organisation ist zu sehen, wie das von anderen Tieren der Herde umgebene Geschwisterpaar - zwei Weibchen - von seiner Mutter gesäugt wird.

Elefantenkühe tragen ihre Jungen fast 22 Monate lang aus und damit länger als alle anderen Säugetiere. Sie bringen etwa alle vier Jahre ein Junges zur Welt. Zwillinge machen nur etwa ein Prozent der Elefantengeburten aus. Im vergangenen Jahr war ein weiteres Zwillingspaar im selben Reservat geboren worden - ein Männchen und ein Weibchen.

Zwillingsgeburten sind nicht nur selten, sondern auch häufig gefährlich für die Kälber. Das vorletzte Zwillingspaar in Samburu wurde 2006 geboren, beide Tiere starben jedoch nach wenigen Tagen.

Nach Angaben des Kenya Wildlife Service leben in Kenia etwa 36.000 Elefanten. Der Bestand war zuletzt gewachsen. Dennoch stehen Afrikanische Elefanten weiterhin auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) und gelten demnach als «gefährdet». Die Jagd nach Elfenbein und die Zerstörung ihres Lebensraums gehören zu den grössten Gefahren für die Tiere.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. November 2023 21:43
aktualisiert: 24. November 2023 21:43