Frankreich

Eiffelturm wegen Streiks zum 100. Geburtstag von Gustave Eiffel zu

27. Dezember 2023, 13:32 Uhr
Blieb am Mittwoch wegen eines Streiks für Besucher geschlossen: Der Eiffelturm in Paris. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/YOAN VALAT
Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Welt ist am Mittwoch für Besucher geschlossen geblieben: Der Eiffelturm in Paris könne wegen eines Streiks seiner Beschäftigten derzeit nicht besucht werden, teilte die Betreibergesellschaft Sete mit.

Die Beschäftigten hätten sich zu dem eintägigen Streik anlässlich des 100. Geburtstags des Ingenieurs Gustave Eiffel entschlossen, «um das derzeitige Management anzuprangern, das die Sete geradewegs gegen die Wand fährt», erklärte ihrerseits die Gewerkschaft CGT.

Der Eiffelturm, eine Konstruktion aus 18'038 Metallteilen, wurde von 1887 bis 1889 in der Rekordzeit von zwei Jahren, zwei Monaten und fünf Tagen errichtet. Ursprünglich sollte er nach der Weltausstellung in Paris wieder abgebaut werden. Er war damals mit mehr als 300 Metern Höhe das höchste Bauwerk der Welt und hielt diesen Rekord vier Jahrzehnte lang.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Dezember 2023 13:32
aktualisiert: 27. Dezember 2023 13:32