Polizeieinsatz

E-Trottinett-Lenker fährt in Regensdorf Polizisten über den Haufen

3. April 2024, 15:36 Uhr
Ein E-Trotti-Fahrer hat in Regensdorf einen Polizisten umgefahren und schwer verletzt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Ein E-Trottinett-Fahrer hat sich am Dienstag in Regensdorf einer Polizeikontrolle entzogen: Er fuhr dabei einen Gemeindepolizist um und verletzte ihn, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Eine Patrouille der Regensdorfer Gemeindepolizei hatte gegen 7 Uhr einen E-Trottinett-Lenker entdeckt, der mit übersetzter Geschwindigkeit auf der Bündelstrasse talwärts fuhr.

Eine Polizistin forderte den dunkel gekleideten Mann per Handzeichen auf, sofort anzuhalten. Der Lenker ignorierte die Beamtin aber und wich ihr aus - dabei prallte er in den zweiten Polizisten. Dieser stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Krankenwagen ins Spital gefahren werden.

Der Unfallverursacher war zwar bei der Kollision ebenfalls zu Fall gekommen, er erhob sich aber gleich wieder und flüchtete mit seinem Gefährt in Richtung Regensdorf. Die Fahndung nach dem Unbekannten blieb gemäss Polizeiangaben bislang ohne Erfolg.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. April 2024 15:36
aktualisiert: 3. April 2024 15:36