News
International

Drei Verletzte nach Zweifach-Unfall in Roveredo GR

Verkehrsunfall

Drei Verletzte nach Zweifach-Unfall in Roveredo GR

9. Juli 2023, 15:58 Uhr
Dieses Auto prallte zuerst in eine Mauer, dann in eine Leitplanke und zuletzt gegen ein Motorrad.
© KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN/ZVG
In Roveredo in Graubünden ist ein Auto in der Nacht auf Sonntag zuerst rechts von der Strasse in eine Stützmauer und dann links in eine Leitplanke geprallt. Anschliessend fuhr ein entgegenkommender Motorradfahrer auf das Auto auf. Drei Personen wurden bei diesem Zweifach-Unfall verletzt.

Bei den Verletzten handelt es sich um den Automobilisten, dessen Beifahrerin sowie einen 21-jährigen Motorradfahrer. Das teilte die Bündner Kantonspolizei am Sonntag mit. Der 28-jährige Lenker war in Richtung San Vittore unterwegs, der Motorradfahrer fuhr von dort her in Richtung Roveredo.

Warum es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam, ist laut Communiqué noch unklar und wird untersucht. Alle Verletzten wurden mit der Ambulanz ins Spital eingeliefert. Bei beiden Lenkern wurde durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Graubünden eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Juli 2023 15:58
aktualisiert: 9. Juli 2023 15:58