Popkultur

Die Polymanga 2024 öffnet ihre Tore in Lausanne

29. März 2024, 10:06 Uhr
Die Polymanga in Lausanne findet bereits zum 18. Mal statt. (Archivbild)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Die 18. Ausgabe des Popkulturfestivals Polymanga hat am Freitagmorgen in Lausanne ihre Tore geöffnet. Auf dem Programm stehen in den nächsten vier Tagen über 50 Gäste, Konzerte, Filme, Videospielturniere und Cosplays.

Die Schweizer Veranstaltung rund um die japanische, amerikanische und europäische Popkultur wächst jährlich. Die Ausgabe 2024 erstreckt sich auf 23'000 Quadratmetern Fläche im Kongresszentrum Beaulieu. Das sind 7000 Quadratmeter mehr als noch im letzten Jahr.

Die Veranstaltung, die am Osterwochenende stattfindet, begrüsst wie üblich zahlreiche Schauspieler, Fernsehmoderatoren, Tiktoker, Streamer, Synchronsprecher, Zeichner und Musiker.

Gast ist die Stimme von Spider-Man

Zu den prominentesten Gästen gehört auch der japanische Trickfilmzeichner Takeshi Honda. Er ist bekannt für seine Arbeit im Anime «Evangelion» und arbeitet für das Studio Ghibli und seinen berühmten Regisseur Hayao Miyazaki.

Ebenfalls an der Polymanga anzutreffen ist der Synchronsprecher Donald Reginoux. Er schenkte unter anderem Spider-Man, Titeuf oder Kristoff aus dem Film «Die Schneekönigin» seine Stimme. Die Schauspieler Tom Wlaschiha (Game of Thrones) und Dmitri Antonov (Stranger Things) sind weitere Gäste.

Illustratoren stellen Werke aus

Auch die Fans von Internetstars werden nicht zu kurz kommen, da eine Vielzahl von Youtubern vor Ort sein wird. Auf der musikalischen Seite dürften die Konzerte von Sarah Alainn, Benyamin Nuss und Yoko Ishida die Besuchenden unterhalten. Einen Auftritt hat auch der koreanische Rapper und Sänger Black On.

Eine wichtige Rolle nehmen auch die Zeichnungen ein. 110 Illustratorinnen und Illustratoren werden im Künstlerdorf ihre Werke präsentieren. Zusätzlich findet zum zweiten Mal in Folge die Polymanga Swiss Cosplay League statt. Sie vereint die besten Cosplayerinnen und Cosplayer der Schweiz.

www.polymanga.com

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. März 2024 10:06
aktualisiert: 29. März 2024 10:06