Missbrauch

Das ESAF 2025 bleibt bei der Zusammenarbeit mit Läderach

26. September 2023, 10:48 Uhr
Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2025 im Glarnerland wird die Zusammenarbeit mit dem Chocolatier Läderach fortsetzen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2025 Glarnerland (ESAF) wird die Zusammenarbeit mit Läderach Chocolatier fortsetzen. Nach der Dok-Sendung von SRF «Die evangelikale Welt der Läderachs» habe es zahlreiche Gespräche gegeben, teilten die Organisatoren mit.

Johannes Läderach, seit 2018 Unternehmensleiter der dritten Generation, habe sich öffentlich in aller Form von den in der Dokumentation aufgezeigten Inhalten distanziert, heisst es in der Mitteilung des EASF vom Dienstag.

«In Kenntnisnahme und Würdigung dieser Bestrebungen» seien die Organisatoren des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests der Überzeugung, dass nicht die nun aktive Generation für die Vergehen der Elterngeneration verantwortlich gemacht werden dürfe.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. September 2023 10:48
aktualisiert: 26. September 2023 10:48