Österreich

Cyberangriff auf Universität Innsbruck

25. Dezember 2023, 12:11 Uhr
ARCHIV - Die Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa
© Keystone/APA/Expa/ Johann Groder
Unbekannte haben einen Cyberangriff auf die Universität Innsbruck in Österreich verübt. Dabei seien 23 000 Stammdaten von Studierenden heruntergeladen worden, darunter Namen, Geburtsdaten, Wohnsitz und E-Mail-Adressen, teilte die Universität am Montag mit. Über Hintergründe, Motive und mögliche Täter könnten derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine näheren Angaben gemacht werden, hiess es. Die Polizei sei eingeschaltet, die Universität habe «die notwendigen Gegenmassnahmen» ergriffen. Studentinnen und Studenten sollten in der nächsten Zeit auf mögliche Phishingversuche achten und Verdachtsfälle melden.
Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Dezember 2023 12:11
aktualisiert: 25. Dezember 2023 12:11