Bund verfügt tiefere Preise für 350 Arzneimittel | Radio Central
Arzneimittel

Bund verfügt tiefere Preise für 350 Arzneimittel

2. November 2023, 10:21 Uhr
Der Bund hat tiefere Preise für 350 Arzneimittel verfügt. Das dürfte zu Einsparungen von geschätzt 120 Millionen Franken führen. (Themenbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Der Bund hat tiefere Preise für 350 Arzneimittel verfügt. Durchschnittlich werden diese Arzneimittel zehn Prozent billiger. Das führt zu Einsparungen von geschätzt 120 Millionen Franken.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) prüft jedes Jahr bei einem Drittel der von der Grundversicherung bezahlten Arzneimitteln, ob sie wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich sind. Nur unter dieser Voraussetzung übernehmen die Kassen die Kosten. Unter die Lupe genommen werden entsprechend auch die Preise.

Die 2023 überprüften Arzneimittel stammen unter anderen aus den Bereichen Gastroenterologie, Hormontherapie und Onkologie. Die verfügten Preissenkungen gelten vom 1. Dezember an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. November 2023 10:21
aktualisiert: 2. November 2023 10:21