USA

Brutale Gewalttat sorgt für Entsetzen in den USA

1. Februar 2024, 02:53 Uhr
Ein Fahrzeug ist in der Einfahrt des Hauses geparkt, das Schauplatz eines brutalen Mordes war. Foto: Matt Rourke/AP
© Keystone/AP/Matt Rourke
Ein Mann soll im US-Bundesstaat Pennsylvania seinen Vater ermordet und danach ein brutales Video mit dem abgetrennten Kopf des Opfers ins Internet gestellt haben. Wie aus einer Mitteilung der zuständigen Strafverfolgungsbehörde hervorgeht, ereignete sich die Tat am Dienstagabend (Ortszeit) in der Stadt Levittown, rund 40 Minuten Autofahrt von Philadelphia entfernt. Am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) nahm die Polizei den 32 Jahre alten Verdächtigen fest.

US-Medien berichteten, das 14-minütige Video sei über Stunden hinweg auf YouTube verfügbar gewesen und habe mehr als 5000 Aufrufe erreicht, bevor es von der Online-Plattform entfernt worden sei. Es soll den mutmasslichen Täter dabei zeigen, wie er eine durchsichtige Plastiktüte in die Höhe hält, in der offenbar ein abgetrennter Kopf steckt.

Der Mann habe sich dabei mit vollem Namen identifiziert, Verschwörungstheorien aus dem rechten Spektrum wiederholt und seinen Vater einen Landesverräter genannt, weil dieser für die Regierung gearbeitet habe. Den Berichten zufolge sprach er auch Drohungen gegen mehrere US-Bundesbehörden aus und erwähnte US-Präsident Joe Biden.

Die Strafverfolgungsbehörde teilte mit, das Video habe bei der Fahndung nach dem mutmasslichen Täter eine Rolle gespielt. Nach seiner Festnahme wurde er unter anderem wegen Mordes und Leichenschändung angeklagt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Februar 2024 02:53
aktualisiert: 1. Februar 2024 02:53