Israel

Biden hofft auf Verlängerung der Feuerpause in Gaza

26. November 2023, 20:08 Uhr
Präsident Joe Biden hält inne während er eine Rede über die Geiseln hält, die von der Hamas im Rahmen eines viertägigen Waffenstillstandsabkommens zwischen Israel und der Hamas freigelassen wurden. Foto: Stephanie Scarbrough/AP/dpa
© Keystone/AP/Stephanie Scarbrough
US-Präsident Joe Biden hofft auf eine Verlängerung der Feuerpause im Gazastreifen. Ziel sei es, diese über ihre zunächst vereinbarte Befristung bis Dienstagmorgen (MEZ) hinaus zu verlängern, «damit wir weiterhin mehr Geiseln befreien und mehr humanitäre Hilfe für die Bedürftigen in Gaza leisten können», sagte Biden bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz in Nantucket im US-Bundesstaat Massachusetts am Sonntag.

Die Feuerpause hatte am Freitagmorgen begonnen und war nach einer ersten Vereinbarung für vier Tage angesetzt, alle Parteien liessen jedoch eine Verlängerung bis zu zehn Tagen offen.

Biden werde sich für die vollständige Umsetzung des Geiselabkommens und eine Verlängerung der Feuerpause einsetzen, sagte er. Dafür werde er auch weiterhin mit Katar, Ägypten und Israel zusammenarbeiten, um alles dafür zu tun, alle Geiseln freizubekommen. «Der Beweis dafür, dass es funktioniert und es sich lohnt, weiterzumachen, ist jedes Lächeln, jede Träne der Dankbarkeit, die wir in den Gesichtern der Familien sehen, die endlich wieder zusammenkommen.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. November 2023 20:08
aktualisiert: 26. November 2023 20:08