News
International

Beschädigter Frachter stabil genug für Transport - Feuer erloschen

Deutschland

Beschädigter Frachter stabil genug für Transport - Feuer erloschen

3. August 2023, 09:03 Uhr
dpatopbilder - Blick auf den vorgesehenen Liegeplatz für den Autofrachter »Fremantle Highway«. Foto: Lars Penning/dpa
© Keystone/dpa/Lars Penning
Gut eine Woche nach Ausbruch des heftigen Feuers auf dem Autofrachter «Fremantle Highway» ist die Lage an Bord nach Einschätzung der Experten stabil genug für einen Transport zum sicheren Hafen. Das Feuer sei erloschen, sagte ein Sprecher der Wasserbehörde am Donnerstag. Aber das Risiko bestehe noch immer, dass Flammen wieder aufloderten.

Seit dem Morgen wird der Frachter mit rund 3800 Autos an Bord entlang der Wattenmeerküste nach Eemshaven geschleppt, etwa 64 Kilometer vom bisherigen Ankerplatz vor der Insel Schiermonnikoog entfernt.

Das Schiff sei so schwer beschädigt, dass es aus Sicherheitsgründen nur «sehr langsam und vorsichtig» transportiert werde. Spezialisten an Bord würden ständig die Stabilität kontrollieren. «Wir sind auf alles vorbereitet», sagte Sprecher Edwin de Feijter. Der Transport wird begleitet von mehreren Schleppern sowie einem Spezialschiff, das im Notfall Öl räumen kann. Ankunft ist für den frühen Nachmittag vorgesehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. August 2023 09:03
aktualisiert: 3. August 2023 09:03