Verkehrsunfall

Autofahrerin nach Unfall mit Strassenlaterne mittelschwer verletzt

31. März 2024, 15:41 Uhr
Die Fahrerin des Autos erlitt beim Unfall in Regensdorf ZH mittelschwere Verletzungen.
© Kantonspolizei Zürich
Eine 25-jährige Autofahrerin ist beim Zusammenprall ihres Wagens mit einer Strassenlaterne in Regensdorf ZH am Sonntag mittelschwer verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Spital. Ihr 37-jähriger Beifahrer blieb unverletzt.

Der Wagen war kurz vor 10.00 Uhr auf der Neuen Dällikerstrasse von Regensdorf nach Dällikon unterwegs, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Das Fahrzeug rollte aus ungeklärten Gründen über die Fahrbahnmitte auf eine Verkehrsinsel und kollidierte dort mit dem Kandelaber.

Die massive Laterne knickte durch den Aufprall des Fahrzeugs um. Spezialisten mussten sie vom Stromnetz trennen und konnten sie schliesslich demontieren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. März 2024 15:41
aktualisiert: 31. März 2024 15:41