News
International

Autodieb verursacht Auffahrunfall in Trin GR

Verkehrsunfall

Autodieb verursacht Auffahrunfall in Trin GR

19. April 2024, 14:11 Uhr
Der Autodieb krachte in der Dunkelheit in einen anderen Wagen, der bei Trin GR an einer Baustellenampel stand.
© Kapo GR
Ein mutmasslich angetrunkener Autodieb ohne Führerschein hat bei Trin GR in der Nacht auf Freitag mit einem entwendeten Wagen einen Auffahrunfall verursacht. Der 25-jährige Libyer krachte in ein Auto, das an einer roten Ampel bei einer Baustelle wartete.

Der Unfall ereignete sich um 03:50 Uhr auf der Talhauptstrasse in Richtung Tamins, wie die Kantonspolizei mitteilte. Sowohl der Unfallverursacher als auch die 39-jährige Lenkerin des anderen Wagens wurden leicht verletzt und von einer Ambulanz ins Kantonsspital nach Chur transportiert.

Abklärungen der Kantonspolizei Graubünden ergaben, dass der Mann das Auto zuvor in Disentis entwendet hatte. Er war damit keine 50 Kilometer weit gekommen.

Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Atemalkoholtest war positiv. Da zudem Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum vorlag, wurde zusätzlich zur Blutprobe eine Urinprobe angeordnet. Weiter stellte sich heraus, dass der Mann gar keinen Führerausweises besass.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. April 2024 14:11
aktualisiert: 19. April 2024 14:11