Strassenverkehrsunfall

Auto durchschlägt Zaun: Sachschaden nach Unfall in Birmensdorf

16. Dezember 2023, 07:05 Uhr
Bei einem Selbstunfall mit einem Auto ist am Samstagmorgen in Birmensdorf ein hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde dabei laut Polizei niemand.
© Kantonspolizei Zürich
Bei einem Selbstunfall mit einem Auto ist am Samstagmorgen in Birmensdorf ein hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde dabei laut Polizei niemand.

Gegen 3.30 Uhr fuhr ein 29-jähriger Autofahrer in einer Rechtskurve weiter geradeaus, überfuhr das Trottoir und durchbrach einen Zaun, wie die Kantonspolizei mitteilte. Danach stürzte das Fahrzeug rund einen Meter tief auf das Areal eines Autohändlers. Dabei wurden unter anderem zwei dort ausgestellte Autos beschädigt.

Der gesamte Sachschaden beläuft sich laut Schätzung der Polizei auf mehrere zehntausend Franken. Weder der Fahrer noch seine 24-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Der 29-Jährige musste eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Dezember 2023 07:05
aktualisiert: 16. Dezember 2023 07:05