News
International

Arbede-Castione wiederholt Gemeindewahlen am 22. September

Kommunalwahlen TI

Arbede-Castione wiederholt Gemeindewahlen am 22. September

22. Mai 2024, 17:07 Uhr
In der Tessiner Gemeinde Arbedo-Castione müssen die Kommunalwahlen wiederholt werden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/TI-PRESS/DAVIDE AGOSTA
Weil die Kommunalwahlen vom 14. April in Arbedo-Castione für ungültig erklärt wurden, müssen sie wiederholt werden. Die Einwohner der Tessiner Gemeinde werden am 22. September erneut an die Urne gebeten.

Grundlage für die Wahlwiederholung seien dieselben Listen mit denselben Kandidaturen wie bereits für die Wahlen vom 14. April, teilte der Tessiner Regierungsrat am Mittwoch mit. Eine mögliche Gemeindepräsidenten-Wahl findet am 20. Oktober statt.

Ein kantonales Auszählungsbüro hatte im Rahmen der Kommunalwahlen in Arbedo-Castione Unregelmässigkeiten festgestellt. Betroffen waren laut Informationen der Tessiner Staatsanwaltschaft etwa 50 Wahlzettel für die Exekutive sowie einige Wahlzettel für die Legislative.

Die kantonale Prüfstelle, welche die Auszählungen beaufsichtigt, stellte eine systematische Manipulation der Wahlzettel fest und erklärte die Wahlen für ungültig. Die Staatsanwaltschaft veranlasste noch am Wahltag die Beschlagnahmung der Wahlzettel.

Auch in Ascona gab es Hinweise auf Unregelmässigkeiten bei den Kommunalwahlen. Eine Beschwerde ist beim Tessiner Verwaltungsgericht hängig.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Mai 2024 17:07
aktualisiert: 22. Mai 2024 17:07