Solidarität

Aktion Coeur à coeur sammelt über 4,3 Millionen Franken für Kinder

22. Dezember 2023, 20:12 Uhr
Über 4,3 Millionen Franken wurden in der vergangenen Woche in der Westschweiz zugunsten von Kindern gesammelt.
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Die Westschweizer Aktion Coeur à Coeur hat in der zu Ende gehenden Woche über 4,3 Millionen Franken eingebracht. Die Spenden sollen Kindern und Jugendlichen zugutekommen, die keinen Zugang zu Bildung haben.

Organisiert wurde die Aktion vom Westschweizer Radio und Fernsehen RTS, der Glückskette und einem Grossteil der Regionalradios. Seit dem 16. Dezember traten 125 Persönlichkeiten in sieben Westschweizer Kantonen ans Mikrofon des mobilen Studios, um die Aktion zu unterstützen, wie RTS und die Glückskette am Freitag mitteilten.

Die 8. Ausgabe endete am Freitag um 19.00 Uhr in Delsberg JU. «Die Solidarität war ausserordentlich», wurde der Leiter der Aktion, Pierre Genoud, in der Mitteilung zitiert. Angesichts der derzeit unsicheren Lage habe sich die Öffentlichkeit über unsere Erwartungen hinaus mobilisiert.

Im Vorjahr wurden knapp 1,7 Millionen Franken gespendet. Damals gingen die Spenden an Kinder, die Opfer von Misshandlungen geworden sind oder in schwierigen Familienverhältnissen aufwachsen. Mit diesen Spenden konnten fast 20 Institutionen in der Schweiz unterstützt werden, die sich für den Schutz von Kindern einsetzen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Dezember 2023 20:12
aktualisiert: 22. Dezember 2023 20:12