Verkehr

Agglomeration Schaffhausen erhält vom Bund 27 Millionen Franken

6. Dezember 2023, 14:37 Uhr
In Schaffhausen und Umgebung soll in den nächsten Jahren die Verkehrssicherheit verbessert werden - auch mit Geld des Bundes. (Archivbild)
© KEYSTONE/MELANIE DUCHENE
Das Bundesparlament hat der Agglomeration Schaffhausen 27 Millionen Franken zugesichert. Damit soll die Verkehrssituation in der Stadt und weiteren Gemeinden verbessert werden.

Es handelt sich bereits um das vierte Agglomerationsprogramm, wie der Verein Agglomeration Schaffhausen am Mittwoch mitteilte. Bis 2027 sollen Ortsdurchfahrten aufgewertet, die Verkehrssicherheit verbessert oder die Elektromobilität im öffentlichen Verkehr ausgebaut werden.

Das Geld des Bundes entspricht 35 Prozent der Gesamtausgaben. Bereits ist das fünfte Agglomerationsprogramm in Arbeit. Neu dabei sind dann Neunkirch, Stein am Rhein und das thurgauische Diessenhofen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Dezember 2023 14:37
aktualisiert: 6. Dezember 2023 14:37