News
International

78-Jähriger Mann stirbt in Cazis an den Folgen eines Unfalls

Verkehrsunfall

78-Jähriger Mann stirbt in Cazis an den Folgen eines Unfalls

28. Juni 2023, 15:11 Uhr
Der Hergang des Unfalls, der zum Tod des 78-jährigen E-Bike-Fahrers führte, wird noch genauer untersucht.
© Kantonspolizei Graubünden
Ein 78-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag in Cazis GR von einem landwirtschaftlichen Motorkarren erfasst und mitgeschleift worden. In der Nacht auf Mittwoch starb er im Spital an seinen schweren Verletzungen.

Nach ersten Erkenntnissen sei der 78-Jährige um 13.40 Uhr mit seinem E-Bike auf der St. Martinstrasse von Rodels kommend in Richtung Verzweigung Fussballplatz Cazis unterwegs gewesen, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Mittwoch mit.

Wegen eines auf dem Feldweg stehenden Motorkarrens hielt er an, stieg ab und wollte das Fahrrad rechts neben dem landwirtschaftlichen Gefährt vorbeischieben. Dabei kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision, bei der der Rentner einige Meter vom Motorkarren mitgeschleift und schwer verletzt wurde.

Anwesende Arbeiter leisteten Erste Hilfe, bevor ein Notarzt die medizinische Versorgung fortführte. Danach wurde der Mann ins Kantonsspital nach Chur geflogen. In der Nacht auf Mittwoch erlag er seinen Verletzungen. Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei klären den genauen Unfallhergang ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juni 2023 15:11
aktualisiert: 28. Juni 2023 15:11