News
International

76-jähriger betrunkener Autofahrer trotz Ausweisentzug unterwegs

Verkehrsdelikt

76-jähriger betrunkener Autofahrer trotz Ausweisentzug unterwegs

7. April 2024, 11:33 Uhr
Im Thurgau mussten in der Nacht von Samstag auf Sonntag vier fahrunfähige Männer aus dem Verkehr gezogen werden. Ein alkoholisierter 76-Jähriger fuhr trotzdem nochmals. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/SINA SCHULDT
Einem 76-Jährigen ist am Samstagabend in Eschlikon TG wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluss der Führerausweis entzogen worden. Nur kurze Zeit später war erneut mit dem Auto unterwegs. Er war nicht der einzige fahrunfähige Verkehrsteilnehmer.

Bei der ersten Kontrolle des 76-Jährigen um 22 Uhr habe die Atemalkoholprobe einen Wert von 0,56 mg/l ergeben, schrieb die Thurgauer Kantonspolizei am Sonntag in einer Mitteilung. Bei der zweiten Kontrolle kurze Zeit später ergab die Messung einen Wert von 0,46 mg/l.

Auch andere Verkehrsteilnehmer waren von Samstag auf Sonntag im Thurgau fahrunfähig unterwegs. Ein 20-jähriger Autofahrer war in Kradolf unter Drogeneinfluss unterwegs. Ebenso ein 23-Jähriger in Kreuzlingen.

In Langrickenbach fiel ein 34-Jähriger wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Die Alkoholmessung ergab einen Wert von 0,67 mg/l. Alle vier Männer wurden angezeigt und mussten die Führerausweise abgeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. April 2024 11:33
aktualisiert: 7. April 2024 11:33