Tesla-Rivale Rivian erhöht Produktionsziel leicht | Radio Central
USA

Tesla-Rivale Rivian erhöht Produktionsziel leicht

9. August 2023, 00:20 Uhr
Der Tesla-Konkurrent Rivian bekommt seine Fertigungsprobleme in den Griff. Im vergangenen Quartal stieg die Produktion binnen drei Monaten um rund 50 Prozent auf 13'992 Fahrzeuge, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/ERIC GAY
Der Tesla-Konkurrent Rivian bekommt seine Fertigungsprobleme in den Griff. Im vergangenen Quartal stieg die Produktion binnen drei Monaten um rund 50 Prozent auf 13'992 Fahrzeuge, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Das Fertigungsziel für dieses Jahr erhöhte Rivian nun von 50'000 auf 52'000 Fahrzeuge.

Tesla lieferte allein im vergangenen Quartal weltweit gut 466'000 Fahrzeuge aus. Rivian ist aber mit seinen elektrischen Pick-ups und SUVs in einem in den USA populären Marktsegment aktiv, das Tesla noch nicht erschlossen hat. Der Elektro-Vorreiter ist gerade erst dabei, die Produktion seines Elektro-Pickups «Cybertruck» hochzufahren.

Rivian war in den vergangenen Quartalen unter anderem von Problemen in der Lieferkette gebremst worden. Das Unternehmen baut auch Elektro-Lieferwagen für Amazon - und der weltgrösste Online-Händler ist ein Investor. Der Quartalsverlust von Rivian sank auf rund 1,2 Milliarden Dollar von 1,7 Milliarden Dollar vor einem Jahr. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich von 364 Millionen auf 1,12 Milliarden Dollar.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. August 2023 00:20
aktualisiert: 9. August 2023 00:20