Streik legt Bahnverkehr in England in grossen Teilen lahm | Radio Central
Transport

Streik legt Bahnverkehr in England in grossen Teilen lahm

4. Oktober 2023, 13:45 Uhr
Passagiere brauchen heute Geduld am Londoner Bahnhof Kings Cross: Wegen eines Lokführer-Streiks steht der Bahnverkehr in grossen Teilen Englands für 24 Stunden still. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/James Manning
Ein Lokführer-Streik hat am Mittwoch den Bahnverkehr in weiten Teilen von England lahmgelegt. Betroffen waren 16 Bahnbetreiber im grössten britischen Landesteil.

Bei einigen Anbietern wurden alle Verbindungen gestrichen, andere hatten einen eingeschränkten Fahrplan. Aufgerufen zu dem Streik hatte die Gewerkschaft ASLEF (Associated Society of Locomotive Engineers and Firemen). Sie fordert höhere Löhne für ihre Mitglieder.

Es war bereits der zweite Streiktag innerhalb einer Woche in einem seit Monaten andauernden Tarifkonflikt. Die Ausstände fielen jeweils auf den ersten und letzten Tag des Parteitags der regierenden Konservativen in Manchester. Ein für Mittwoch und Freitag geplanter Streik der Londoner U-Bahn-Mitarbeiter wurde hingegen nach einer Einigung in letzter Minute abgesagt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Oktober 2023 13:45
aktualisiert: 4. Oktober 2023 13:45