Fussball

Sion mit Nullnummer

26. November 2023, 16:56 Uhr
Aarau und Sion boten sich ein Duell ohne grosses Spektakel
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Absteiger und Leader Sion verpasst es in der Challenge League mit dem zweiten Unentschieden in Serie , den Vorsprung auf Verfolger Thun auf vier Punkte auszubauen.

Nachdem Thun am Freitag bei Stade Nyonnais 2:3 verloren hatte, blieb Sion beim 0:0 in Aarau zum zweiten Mal in der laufenden Meisterschaft ohne Treffer. Das war nicht als logisch, da die Walliser keinen einzigen Schuss auf das Tor der Gastgeber zu Stande brachten. Sions Goalie Timothy Fayulu musste immerhin drei Paraden zeigen.

Im zweiten Spiel vom Sonntag setzte sich Bellinzona gegen Baden zu Hause 3:1 durch. Die Tore der Tessiner erzielten Abdallahi Mahmoud (17.), Dragan Mihajlovic (33.) und Rodrigo Pollero (54.). Davide Giampa gelang in der 22. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich. Bellinzona überholte dank diesem Sieg Aufsteiger Baden und ist nun Drittletzter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. November 2023 16:56
aktualisiert: 26. November 2023 16:56